Die Tafel

Oldesloer Tafel-EfA e.V.

Die Tafel

Oldesloer Tafel-EfA e.V.

Oldesloer Tafel-EfA e.V

Die Tafel - Laden ohne Kasse

Das bietet Die Tafel - Laden ohne Kasse
Logo Laden ohne Kasse
„Verteilen statt wegwerfen“ ist der Grundsatz von „Die Tafel - Laden ohne Kasse“. Seit 1999 werden hier an zwei Tagen der Woche kostenlos Lebensmittel an Bedürftige in und um Bad Oldesloe verteilt. Rund 50 unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind für die unterschiedlichen Aufgaben der Tafel über`s Jahr täglich im Einsatz. Über die ganze Woche verteilt, fahren unsere Mitarbeiter mit dem Tafel-Lkw zu den knapp vierzig Lebensmittel-Märkten, -Betrieben, -Fachgeschäften und -Erzeugern, um ausgelistete Ware einzusammeln.
Das ist zum größten Teil hochwertige Ware, die sonst, wegen eines nahen Verfallsdatums, einfach vernichtet würde. Nach der Ankunft und der sofortigen Sortierung und Aufbereitung werden die verderblichen Lebensmittel bis zur Ausgabe im modernen Kühlhaus des neuen Tafelgebäudes fachgerecht gelagert. Die öffentliche Ausgabe erfolgt im Tafelladen jeweils Mittwoch und Freitag, von 12 bis 15 Uhr 30. Die Tafel erreicht und versorgt so pro Woche Hunderte von Bedürftigen.
Wer erhält Unterstützung durch die Oldesloer Tafel?
  • Junge Erwachsene ohne Arbeitsplatz
  • Alleinerziehende mit kleinen Kindern
  • Familien und Einzelpersonen mit geringem Einkommen
  • Sozialhilfeempfänger (ehemals Hartz IV)
  • Rentner mit kleiner Rente
  • Personen, die Leistungen nach dem Asylbewerbergesetz beziehen
  • in Zweifelsfällen bitte anrufen und informieren
Welche Papiere und Dokumente werden benötigt?
  • Personalausweis oder Reisepass sowie jeweils gültige Bescheide für jedes Haushaltsmitglied
  • Für die Berechtigungsmarke 5,00 Euro Pfandgeld
Ein Registrierungssystem und der erforderliche Nachweis der Bedürftigkeit verhindert Missbrauch und schützt die Kunden vor sozialer Ungerechtigkeit. Zur Wahrung der Würde der Tafelkunden legen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wert auf eine Spende von € 1,50 pro Einkaufstüte.
Mitarbeiter vor der Oldesloer Tafel
Helfer vor dem Bus der Oldesloer Tafel
Innenraum der Oldesloer Tafel
Wichtig sind uns folgende Hinweise:
  • Wir sind ein privater Verein, gegründet von Privatpersonen. Wir arbeiten auf freiwilliger Basis. Es gibt deshalb keinen Rechtsanspruch auf Unterstützung durch die Oldesloer Tafel.
  • Weil wir ausschließlich gespendete Lebensmittel verteilen, können wir nur das anbieten, was uns die Händler und Hersteller zur Verfügung gestellt haben. Es gibt deshalb kein festes, gleichbleibendes Sortiment an Waren, sondern ein von Woche zu Woche wechselndes Angebot. Da wir nur so viel verteilen können, wie am Ausgabetag zur Verfügung steht, gibt es auch keinen Anspruch auf eine bestimmte Menge an Lebensmitteln.
  • Bei den von uns verteilten Lebensmitteln handelt es sich um Spenden, die unabhängig von staatlich gewährten Leistungen für Bedürftige zur Verfügung gestellt werden. Wir legen Wert auf die Feststellung, dass die von uns gesammelten und verteilten Lebensmittelspenden kein Ersatz für staatliche Sozialleistungen sind.
Oldesloer Tafel, Turmstr.14a
23843 Bad Oldesloe
Öffnungszeiten:
Mittwoch 12.00 bis 15.30 Uhr
Freitag 12.00 bis 15.30 Uhr

Projektleitung der Oldesloer Tafel: Claudia Franke
Tel. 04531 - 120676,
E-Mail Kontakt Oldesloer Tafel
Vertretung: Christine von Dombrowski
Tel. 04531 - 8801777
E-Mail Kontakt Clou
Laden-Telefon: Tel. 01575 - 3664423 (9.00 bis 12.00 Uhr)